Aktuelles

nächster Termin: 22.1.2018 Gemeinderatssitzung


Neuer Internetauftritt

Neuer Internet-Auftritt der Freien Wähler Forst

Ohne einen eigenen Internet-Auftritt kann niemand mehr auskommen, der öffentlich wahrgenommen werden will. Das wissen auch die Freien Wähler in Forst schon seit längerem. Nach einigen Irrrungen und Wirrungen ist es nun soweit: Unsere neue Website ist abrufbar.


Richard Böser †

Freie Wähler verloren einen ihrer Initiatoren

Im Winter 1974/75 sah es schlecht aus für die seit 1953 im Forster Gemeinderat vertretenen Freien Wähler. Für die im Frühjahr 1975 nach neuem Wahlrecht anstehende Kommunalwahl sollte erstmals eine Liste von 18 Kandidaten zusammengebracht werden. Resignation griff um sich, der Verzicht auf eine eigene Liste wurde bereits im Mitteilungsblatt angekündigt. Zu denen, die nicht aufgaben, zählte der damals 33-jährige Richard Böser.


Weihnachtsgrüße

Zum Jahresende nicht nur Hektik und Stress, sondern auch ein bisschen Ruhe und Besinnung an den Feiertagen, einen entsprechend gelassenen Start und viel Glück in 2018 wünschen die Freien Wähler Forst allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern - und ihren Freunden und Förderern.


Jahreshauptversammlung

Mit drei wichtigen Entscheidungen wurden auf der Jahreshauptversammlung der Freien Wähler schon jetzt Weichen für die im Mai 2019 stattfindende nächste Kommunalwahl gestellt.


Ferienprogramm

Die Freien Wähler durften bei schwülwarmen Temperaturen neun interessierte Jungs und Mädchen zu ihrem Ferienprogramm rund um das Jägerhaus und dessen Geschichte begrüßen.

 

Für das Interesse an unserem Ferienprogramm bedanken wir uns ebenso wie bei unserem langjährigen Mitglied Konrad Dussel, der die hautnahen Eindrücke ermöglicht hat. 

 

Wir freuen uns schon auf unser Ferienprogramm im nächsten Jahr.


Mitgliederversammlung

Die Freien Wähler bedanken sich bei allen Mitgliedern, die durch ihr Kommen dieses Zusammentreffen geprägt haben und durch viele konstruktive Beiträge zu einem ansprechenden Ergebnis geführt haben.

 

Ein weiteres Dankeschön geht an unseren Bürgermeister Reinhold Gsell, der sich die Zeit genommen hat zahlreiche Fragen zu beantworten.

 

Wir hoffen auf eure Teilnahme bei der nächsten Mitgliederversammlung.